Das Finale im Westfalenpokal steht fest.

Westfalenpokal

Ahlen steht im Finale gegen Wattenscheid

RS
20. April 2016, 20:39 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Das Finale im Westfalenpokal steht fest.

Als erstes qualifizierte sich die SG Wattenscheid 09 nach einem Elfmeterdrama am 13. April für das Finale.

Am Mittwochabend zog nun RW Ahlen nach. Gegen den Oberligisten SV Lippstadt gab es einen hartumkämpften 1:0-Erfolg. Maximilian Dahlhoff traf in der 72. Minute zum umjubelten Tor des Tages für die Hausherren. Doch durch eine Änderung im Regelwerk sind die beiden Finalisten nicht automatisch für den DFB-Pokal qualifiziert, nur der Westfalenpokal-Sieger zieht autmatisch in den DFB-Pokal. Der Meister der Oberliga Westfalen profitiert von der Änderung, denn nun darf er sich über die DFB-Pokalteilnahme freuen. Das Finale soll am 28. Mai ausgetragen werden.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren