Der Mülheimer A-Kreisligist SV Raadt stellt sich im Seniorenbereich neu auf:

SV Raadt

Neuer Coach für die kommende Spielzeit gefunden

RS
19. April 2016, 12:59 Uhr
Foto: SV Raadt

Foto: SV Raadt

Der Mülheimer A-Kreisligist SV Raadt stellt sich im Seniorenbereich neu auf:

Mit Marcus Folgner kommt zur neuen Spielzeit ein neuer Trainer an die Zeppelinstraße. Der gebürtige Mülheimer hat seine ersten Schritte als Seniorenspieler bereits beim SV Raadt absolviert. Als Trainer gehörten Eintracht Duisburg, der TSV Broich, Viktoria Buchholz II und Walsum 09 zu seinen Stationen. Zuletzt war Folgner bei der Zweiten Mannschaft des VfB Speldorf beschäftigt. Zur neuen Spielzeit übernimmt er das Amt an der Seitenlinie bei den Grün-Weißen aus dem Mülheimer Westen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Mannschaft zur neuen Saison in der Kreisliga A oder der Kreisliga B an den Start geht.

Folgners Vorgänger Sven Pickhardt bleibt dem SV Raadt erhalten, allerdings in neuer Funktion: Nach vier Jahren als Chefcoach der Ersten Mannschaft wechselt er nun von der Trainerbank auf den neu geschaffenen Posten des Sportlichen Leiters und ist so gemeinsam mit Senioren-Obmann Dirk Wessels für alle Belange rund um die Senioren-Mannschaften der Raadter zuständig.

Folgner erklärt: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Raadt. In der Mannschaft steckt auf jeden Fall viel Potential. Wenn sie im Kern so zusammenbleibt, werden wir noch viel Spaß an ihr haben. Mir ist es außerdem wichtig, den Raadter Weg fortzuführen und Jugendspieler in die Erste Mannschaft zu integrieren. Mein Ziel für die neue Saison ist es, im Dreierteam gemeinsam das Beste aus der Spielzeit zu machen. Den Erfolg mache ich aber nicht von einem Tabellenplatz abhängig.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren