5:1 (2:0) fegten die Sportfreunde Baumberg vor heimischem Publikum den Tabellendritten vom Cronenberger SC weg - ein großer Schritt Richtung Oberliga.

LL NR 1

5:1 - Baumberg marschiert Richtung Oberliga

18. April 2016, 14:26 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

5:1 (2:0) fegten die Sportfreunde Baumberg vor heimischem Publikum den Tabellendritten vom Cronenberger SC weg - ein großer Schritt Richtung Oberliga.

Nach der 2:0-Niederlage im Hinspiel in Wuppertal war der Tabellenführer am Sonntag im MEGA Stadion in Monheim auf Revanche aus. "Natürlich wollten wir nicht zweimal gegen dieselbe Mannschaft verlieren, auch um einfach zu zeigen, dass wir besser sind", verriet Baumbergs Coach Salah El Halimi. Dies gelang auch - und wie! Beim 5:1-Sieg ließen die Sportfreunden den Gästen nicht den Hauch einer Chance.

"Es war ein echtes Topspiel, das alles gehalten hat, mit zwei offensivstarken Mannschaften. Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, konnten viel Druck aufbauen und kamen so zu vielen Chancen", schilderte El Halimi. Bereits zur Pause führte der Gastgeber nach Toren von [person=4744]Louis Klotz[/person] (23.) und [person=30575]Jaouad Jaha[/person] (38.) mit 2:0. "Direkt nach Wiederanpfiff haben wir dann das 3:0 nachgelegt. Wir wussten, dass Cronenberg nochmal mit Wut aus der Kabine kommen würde, so haben wir dann die Luft rausgenommen", zeigte sich der Übungsleiter stolz auf die Vorentscheidung durch [person=4932]Robin Hömig[/person] (49.). Nachdem [person=4224]Jose-Miguel Lopez Torres[/person] noch das vierte Tor nachgelegt hatte (62.), kamen die Gäste durch [person=10504]Osman Öztürk[/person] zumindest zum Ehrentreffer (81.). Für den Endstand sorgte dann erneut Lopez Torres mit seinem insgesamt 24. Saisontreffer (85.).

Durch den Baumberger Sieg und die gleichzeitige überraschende Niederlage der Spvgg. Sterkrade-Nord gegen den ESC Rellinghausen (1:3) grüßt die El Halimi-Elf nun mit einem Vorsprung von acht Punkten auf Platz Zwei und 13 Zählern auf den Drittplatzierten Cronenberg vom Platz an der Sonne. Dadurch stehen die Monheimer eigentlich schon fast mit einem Bein in der Oberliga, doch El Halimi mahnt: "Ich denke, dass das noch keine Vorentscheidung ist. Es sind noch sechs Spiele in denen noch so viel passieren kann. Wir spielen noch gegen Teams, für die es um alles geht und am letzten Spieltag empfangen wir dann Sterkrade-Nord." Damit könnte es am letzten Spieltag tatsächlich zu einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg kommen. Dazu müsste Sterkrade den Rückstand auf Baumberg allerdings auf mindestens zwei Punkte verkürzen, denn auch in Sachen Torverhältnis liegt Baumberg (+52) deutlich vor dem Zweitplatzierten (+27). Das Hinspiel gewann Sterkrade übrigens 5:4, weshalb El Halimi einem Endspiel wenn möglich aus dem Weg gehen will: "Natürlich hat so etwas auch seinen Reiz, aber natürlich wäre es besser, wenn der Aufstieg vorher entschieden wäre. Außerdem hat meine Mannschaft ja jetzt gezeigt, dass sie weiß, wie man ein Topspiel angeht."

Autor:

Kommentieren