Der Londoner Vorstadtklub West Ham United hat nach dem 1:0 gegen Preston North End im zweiten Play-off-Finale der zweiten Liga die Rückkehr in die Premier League geschafft. Bobby Zamora erzielte das entscheidende Tor.

West Ham United steigt in die Premier League auf

ds
30. Mai 2005, 18:38 Uhr

Der Londoner Vorstadtklub West Ham United hat nach dem 1:0 gegen Preston North End im zweiten Play-off-Finale der zweiten Liga die Rückkehr in die Premier League geschafft. Bobby Zamora erzielte das entscheidende Tor.

Bobby Zamora hat seinen Verein West Ham United in die Premier League geschossen. Der Stürmer des Londoner Vorstadtklubs sorgte mit seinem Treffer für den 1:0-Sieg gegen Preston North End im Play-off-Finale der zweiten Liga. Damit schaffte der Traditionsklub nach zwei Jahren die Rückkehr in die höchste englische Spielklasse.

Mit seinem 13. Saisontor in der 58. Minute entschied Zamora nach einer Flanke von Matthew Etherington das Finale um den Aufstieg. Im letzten Jahr hatte West Ham das entscheidende Aufstiegsmatch gegen Crystal Palace noch verloren.

Autor: ds

Kommentieren