Vizemeister Schalke 04 muss erneut längere Zeit ohne Stürmer Sören Larsen auskommen. Der Däne  zog sich bei einem Trainingsunfall bereits am vergangenen Donnerstag eine Verletzung zu. Larsens Blessur bleibt jedoch ein Rätsel.

Schalkes Larsen erneut verletzt

Sechs Wochen Pause

sid
13. August 2007, 15:03 Uhr

Vizemeister Schalke 04 muss erneut längere Zeit ohne Stürmer Sören Larsen auskommen. Der Däne zog sich bei einem Trainingsunfall bereits am vergangenen Donnerstag eine Verletzung zu. Larsens Blessur bleibt jedoch ein Rätsel. "Wir geben über Verletzungen keine Auskunft mehr", sagte Pressesprecher Gerd Voss und verwies auf eine entsprechende Absprache zwischen der medizinischen Abteilung und der sportlichen Leitung.

Nach Presse-Informationen erlitt Larsen bei einem Zusammenprall mit Torhüter Manuel Neuer einen dreifachen Rippenbruch und eine Prellung der Lunge. Der Stürmer soll mindestens sechs Wochen ausfallen. Den Zusammenprall soll Abwehrspieler Mladen Krstajic verursacht haben, weil er Larsen im Laufduell einen Schubs gab. Der Däne beklagte sich daraufhin in der dänischen Presse über die unnötige Härte im Training und auch über Coach Mirko Slomka, der nicht eingriff. Von Klubseite gab es keinen Kommentar.

Autor: sid

Kommentieren