Der VfB Frohnhausen steht nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga 5.
Auch bei der Personalplanung für die nächste Saison läuft es rund.

VfB Frohnhausen

Die ersten Neuzugänge sind fix

Maximilian Daum
14. April 2016, 12:21 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der VfB Frohnhausen steht nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga 5.
Auch bei der Personalplanung für die nächste Saison läuft es rund.

Nach dem umkämpften Auswärtssieg im Topspiel beim Vogelheimer SV (1:2) meldete der Frohnhausener Trainer Issam Said gegenüber RevierSport in dieser Woche bereits die ersten Fortschritte in der Personalplanung für die nächste Saison, welche man mit Blick auf die Tabelle bei noch sieben verbleibenden Spielen mit großer Wahrscheinlichkeit in der Landesliga bestreiten wird.

Wir sind sehr froh, dass die Leistungsträger bleiben.
Issam Said (VfB Fronhausen)

"Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Spieler zugesagt", betont Said. Besonders freut ihn der Verbleib von Julian Bumbulies, Mathias Walter, [person=15606]Pascal Hendricks[/person], [person=10072]Samir Laskowski[/person], Christian Suckow, Kevin Voß und Patritzio Benvenuti. Auch die beiden Torhüter Dave Mölenkamp sowie Marko Razic werden in der nächsten Saison das Trikot der Frohnhausener tragen, bekommen jedoch mit Patrick Prell (ehemals ESC Rellinghausen) Zuwachs.

Zudem vermeldet der Trainer die Verpflichtung von Robin Barth (Adler Frintrop) und Marvin Pappe (eigene Jugend). "Wir sind sehr froh, dass die Leistungsträger bleiben. Wir spielen eine starke Rückrunde und wollen in Kürze weitere Zugänge präsentieren", so Said.

Autor: Maximilian Daum

Mehr zum Thema

Kommentieren