Die Zweitliga-Reserve des MSV Duisburg hat einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf der Oberliga Niederrhein eingefahren. Die Zebras gewannen in der Höhe überraschend mit 5:1 in Meerbusch.

OL NR

MSV II feiert Kantersieg in Meerbusch

Florian Fischer
14. April 2016, 12:16 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Die Zweitliga-Reserve des MSV Duisburg hat einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf der Oberliga Niederrhein eingefahren. Die Zebras gewannen in der Höhe überraschend mit 5:1 in Meerbusch.

Der MSV ging bereits in der 17. Minute durch [person=13653]Dustin Orlean[/person] in Führung, doch der Gastgeber konnte die Führung noch vor der Pause egalisieren. Ein Doppelschlag nach der Pause brachte die Gäste auf die Siegerstraße. "Eine Führung tut den Jungs gut. Wenn bei unserer jungen Mannschaft der Druck abfällt, dann spielen wir ganz anders Fußball", bilanzierte der Trainer der Meidericher Manfred Wölpper.

Ich hatte vorher schon ein gutes Gefühl, daher bin ich auch nicht überrascht über diese Leistung
Manfred Wölpper (MSV Duisburg II.)

Durch Tore von [person=28055]Yusupha Yaffa[/person] und [person=15288]Ahmet Engin[/person] schraubten die Zebras das Ergebnis noch weiter in die Höhe. Zudem erzielte Kapitän [person=6575]Kevin Weggen[/person] seinen 10. Saisontreffer. Wölpper war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft: "Ich hatte vorher schon ein gutes Gefühl, daher bin ich auch nicht überrascht über diese Leistung. Ich weiß, was die Mannschaft zu leisten im Stande ist. Die Jungs haben das einfach gut gemacht."

Wölpper geht mit einem positiven Gefühl in die nächsten Wochen: "Wir haben es in der eigenen Hand, daher bin ich sehr zuversichtlich was die nächsten Wochen angeht."

Autor: Florian Fischer

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren