Beim Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf gibt es eine personelle Veränderung.

Düsseldorf

Aksoy übernimmt Nachwuchsleistungs-Zentrum

RS
13. April 2016, 15:06 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Beim Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf gibt es eine personelle Veränderung.

Markus Hirte hat den Verein darüber informiert, dass er seinen zum 30.6.2016 auslaufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern wird. In Fortsetzung seiner erfolgreichen Arbeit übernehmen in einer Doppelspitze U23-Trainer Taskin Aksoy (Sport) und Kevin Ameskamp (Organisation, Administration) ab der kommenden Saison gemeinsam die Leitung von Fortunas NLZ.

Der auslaufende Vertrag von Taskin Aksoy als Trainer der U23 wird um drei weitere Jahre verlängert und seine Aufgaben werden um die sportliche Leitung des NLZ erweitert. Kevin Ameskamp, der aktuell unter Markus Hirte die administrative Leitung innehat, wird kommissarisch dessen administrativen und organisatorischen Aufgaben mitübernehmen. Darüber hinaus wird Jens Langeneke, aktuell Individualtrainer für Talententwicklung, das Duo noch intensiver im sportlichen Bereich (Großfeld) unterstützen.

Rachid Azzouzi, Sportdirektor der Fortuna: „Wir bedauern das Ausscheiden von Markus Hirte, da wir seine Arbeit sehr schätzen und gerne mit ihm weitergemacht hätten. Jedoch respektieren wir seine Entscheidung sich beruflich verändern zu wollen. Im Namen der Fortuna bedanke ich mich ausdrücklich für seinen Einsatz und wünsche ihm alles Gute für seinen neuen Weg. Ich freue mich, dass wir interne Lösung gefunden haben, durch die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit von Markus Hirte sichergestellt wird. Taskin Aksoy und Kevin Ameskamp stehen ebenfalls für den Erfolg des NLZ in den letzten Jahren und genießen unser vollstes Vertrauen. Mit Jens Langeneke haben wir zudem einen echten Fortunen, der künftig mehr Verantwortung übernehmen wird.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren