Nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Landesliga Niederrhein grüßte die DJK Teutonia St. Tönis vom zweiten Tabellenplatz. Dann mussten die Tönisvorster zum VfB Homberg – und kassierten beim 0:4 ihre erste Saisonniederlage.

VfB Homberg

Janßen warnt vor der leichten Schulter

Thomas Tartemann
13. April 2016, 08:37 Uhr
Foto: Heiko Buschmann

Foto: Heiko Buschmann

Nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Landesliga Niederrhein grüßte die DJK Teutonia St. Tönis vom zweiten Tabellenplatz. Dann mussten die Tönisvorster zum VfB Homberg – und kassierten beim 0:4 ihre erste Saisonniederlage.

Heute (19.30 Uhr) treffen sich St. Tönis und die Homberger zum Rückspiel. Mit veränderten Vorzeichen. Während der VfB durch seine Top-Rückrundenbilanz (21 Punkte aus neun Begegnungen) längst seinen festen Platz im Kreis der Spitzenmannschaften eingenommen hat, kämpft die DJK um den Klassenerhalt. Der Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz beträgt nur einen Punkt. „St. Tönis stand in dieser Saison konstant über dem Strich, hat zu Hause eine relativ ausgeglichene Statistik. Mit Ronny Kockel haben sie seit ein paar Wochen einen neuen Trainer. Die Mannschaft ist nicht mehr mit dem Team aus der Hinrunde zu vergleichen“, sagt Hombergs Kaderchef Stefan Janßen. Im Januar holten die Teutonen mit Jochen Höfler, ehemals RB Leipzig und FSV Frankfurt, einen routinierten Torjäger. Doch nach nur zwei Einsätzen erwischte es den 34-Jährigen, der aktuell mit einem doppelten Außenbandriss auf Eis liegt.

Bei den Hombergern steht zumindest hinter 16-Tore-Knipser Marcel Kalski ein Fragezeichen. Beim 3:2-Sieg in Straelen wurde der 24-Jährige wegen Oberschenkelbeschwerden ausgewechselt. „Wir müssen abwarten, ob es geht“, so Janßen. Ob mit oder ohne Kalski – der Trainer warnt sein Team davor, in St. Tönis von einem leichten Gang auszugehen. „Wir wollen selbstbewusst auftreten, aber keinesfalls arrogant. Wer jetzt denkt, das Rückspiel wird so leicht wie das Hinspiel, der macht einen Fehler.“

Autor: Thomas Tartemann

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren