Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat sich von Trainer Tomas Oral getrennt.

2. Bundesliga

FSV Frankfurt trennt sich von Trainer Oral

dpa
10. April 2016, 10:57 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat sich von Trainer Tomas Oral getrennt.

"Nach der zuletzt eingetretenen Entwicklung ist der FSV nach eingehender Analyse übereingekommen, für die verbleibenden fünf Saisonspiele eine Veränderung herbei zu führen", teilte der Abstiegskandidat mit.

Oral hatte bereits vor Wochen seinen Wechsel zur neuen Saison zum Karlsruher SC bekanntgegeben und stand seitdem in der Kritik. Das 1:4 am Samstag beim VfL Bochum war das siebte sieglose FSV-Spiel in Serie. Favorit für die Nachfolge ist der langjährige Bundesliga-Profi Falko Götz. Der FSV will seinen neuen Chefcoach am Montag vorstellen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren