Der TSV Meerbusch musste sich am Freitagabend mit einem 3:3-Remis begnügen.

TSV Meerbusch

Torfestival und neues Duo

Krystian Wozniak
09. April 2016, 15:29 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der TSV Meerbusch musste sich am Freitagabend mit einem 3:3-Remis begnügen.

Dabei dürfte TSV-Trainer Robert Palikuca alles andere als glücklich mit dem Remis sein. Denn seine Schützlinge führten zwischenzeitlich schon mit 3:1.

[person_box=31491]Tsubasa Suzuki[/person_box], [person=9161]Lucas Reinert[/person] und [person=6471]Dennis Schmidt[/person] schossen die 3:1-Führung heraus. Für den stark abstiegsgefährdeten Aufsteiger erzielte [person=13209]Drilon Istrefi[/person] einen Treffer. Dieser wird, wie auch [person=13207]Dominik Dohmen[/person], ab der kommenden Saison für Meerbusch auflaufen. Für Mönchengladbach rettete [person=32291]Maximilian Kuznik[/person] (85., 90.) mit einem späten Doppelschlag den Zähler.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren