Der FC Eintracht Rheine ist der neue Tabellenführer der Oberliga Westfalen. Während die Westfalen in Wiedenbrück mit 2:0 die Oberhand behielten, stolperte der bisherige Spitzenreiter aus Hamm. Die Elf von Neu-Trainer Thomas Stratos verlor bei Germania Gladbeck mit 0:3. Als erste Verfolger des Spitzenduos haben sich die Bundesliga-Reserven des VfL Bochum und Schalke 04 positioniert.

Oberliga Westfalen: Rheine erobert die Tabellenführung

Erkenschwick bleibt punktlos

RS
12. August 2007, 18:55 Uhr

Der FC Eintracht Rheine ist der neue Tabellenführer der Oberliga Westfalen. Während die Westfalen in Wiedenbrück mit 2:0 die Oberhand behielten, stolperte der bisherige Spitzenreiter aus Hamm. Die Elf von Neu-Trainer Thomas Stratos verlor bei Germania Gladbeck mit 0:3. Als erste Verfolger des Spitzenduos haben sich die Bundesliga-Reserven des VfL Bochum und Schalke 04 positioniert.

Im Duell mit der Bielefelder Zweitvertretung trafen für den VfL Bochum der kroatische U 21-Nationalspieler Ivo Ilicevic sowie erneut der aus Herne an die Castroper Straße gewechselte Samy El-Nounou.

Für die Spvg. Erkenschwick ist der Fehlstart perfekt: Das Team von Trainer Manfred Wölpper verlor bei Aufsteiger Schermbeck mit 1:2 und ist punktlos Tabellenletzter.

Auch der SC Wiedenbrück läuft der Musik weiterhin hinterher. Gegen Rheine verlor die Elf vor rund 900 Zuschauern mit 0:2. Zweimal traf Ali Göl (55./59.). Zum Spitzenspiel empfängt der Primus am nächsten Sonntag Preußen Münster.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren