Der VfL Bochum und Jan Simunek werden nicht über das Ende der Spielzeit 2015/16 hinaus zusammenarbeiten.

VfL Bochum

Simuneks Vertrag wird aufgelöst

08. April 2016, 13:47 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der VfL Bochum und Jan Simunek werden nicht über das Ende der Spielzeit 2015/16 hinaus zusammenarbeiten.

Der 29-jährige Tscheche bat um die Auflösung seines ursprünglich noch bis zum 30.06.2017 datierten Arbeitspapiers. Der VfL hat dem Wunsch des Abwehrspielers entsprochen.

„Jan Simunek ist an uns herangetreten und hat den Wunsch geäußert, den Verein vorzeitig verlassen zu wollen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und seinen Arbeitsvertrag zum 30.06.2016 in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Bis dahin wird Jan weiterhin Teil der Mannschaft sein. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Karriereweg alles Gute“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.

Simunek betonte: „Der VfL war immer fair zu mir, Christian Hochstätter hat mir sogar in einer Phase, in der es für mich schwierig war, eine Vertragsverlängerung angeboten, die ich akzeptiert habe. Da finde ich es nur fair, den Verein davon in Kenntnis zu setzen, wenn ich das Gefühl habe, eine weitere Zusammenarbeit sei nicht mehr sinnvoll."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren