Viktoria Köln ist am Mittwochabend zum dritten Mal in Folge in das Verbandspokalfinale am Mittelrhein eingezogen.

Mittelrheinpokal

Traumfinale perfekt

Krystian Wozniak
07. April 2016, 16:47 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Viktoria Köln ist am Mittwochabend zum dritten Mal in Folge in das Verbandspokalfinale am Mittelrhein eingezogen.

Der Regionalligist besiegte vor rund 300 Zuschauern im heimischen Sportpark Höhenberg Oberligist Borussia Freialdenhoven mit 3:0 (1:0) und konnte somit das Traumfinale gegen Ortsrivale Fortuna Köln perfekt machen. [person=2950]David Jansen[/person] (6.), [person=1574]Mike Wunderlich[/person] (55.) und Jules Reimerink (59.) schossen die Mannschaft von Trainer [person=28026]Tomasz Kaczmarek[/person] ins Endspiel. "Das war eine souveräne Leistung. Jetzt freuen wir uns auf das Finale gegen die Fortuna. Das wird ein heißer Fight", sagt Stefan Küsters, Sportlicher Leiter der Viktoria.

Fortuna Köln hatte sich mit 3:2 nach Verlängerung beim FC Hennef durchgesetzt.

Hier gibt es ein Video zum Spiel der Viktoria gegen Freialdenhoven.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren