Der VfB Frohnhausen hat das Spitzenspiel der Bezirksliga 5 beim bisherigen Tabellenführer Viktoria Buchholz mit 2:0 (0:0) gewonnen und Platz eins erobert.

Buchholz - Frohnhausen

"Werbung für die Bezirksliga"

Florian Fischer
04. April 2016, 16:13 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der VfB Frohnhausen hat das Spitzenspiel der Bezirksliga 5 beim bisherigen Tabellenführer Viktoria Buchholz mit 2:0 (0:0) gewonnen und Platz eins erobert.

In einem umkämpften Spiel brachte [person=9164]Yusuf Allouche[/person] die Gäste in der 52. Minute in Führung. [person=4425]Julian Bumbullies[/person] machte per Elfmeter den Sieg des VfB perfekt (81.).

Wir müssen auf dem Teppich bleiben
Issam Said (VfB Frohnhausen)

Trainer Issam Said lobte seine Mannschaft nach dem Spiel: "Es war definitiv ein verdienter Erfolg, wir waren 90 Minuten lang die bessere Mannschaft." Einzig die fahrlässige Chancenverwertung prangerte er an: "Wir haben am Ende drei, vier Konterchancen liegen lassen, damit hätten wir Buchholz abschießen können."



Ein Lob fand Said auch für den Gegner: "Ich muss auch den Gegner loben, beide Mannschaften haben auf einem hohen Niveau gespielt, das war Werbung für die Bezirksliga." Frohnhausen hat nun drei Punkte mehr als die Duisburger auf dem Konto, aber auch ein Spiel mehr absolviert. Auch der Vogelheimer SV und Hamborn 07 sind nun wieder dick im Geschäft. Said nimmt sein Team nun in die Pflicht: "Wir müssen auf dem Teppich bleiben, das Buchholz-Spiel abhaken, und die restlichen acht Partien wie Finalspiele angehen."

Autor: Florian Fischer

Kommentieren