Für die U19 von Borussia Dortmund geht es am kommenden Wochenende in der A-Junioren Bundesliga gegen den 1. FC Köln.

BVB U19

Wolf freut sich für Pulisic

Pascal Biedenweg
31. März 2016, 12:26 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Für die U19 von Borussia Dortmund geht es am kommenden Wochenende in der A-Junioren Bundesliga gegen den 1. FC Köln.

Die zweiwöchige Spielpause in der U19-Bundesliga war für den BVB keine. Die jungen Dortmunder mussten im DFB-Pokal in Hannover (0:2), sowie im Verbands-Pokal bei Arminia Bielefeld (1:3) ran: "Die Pleite gegen Hannover war schade. Wir wären natürlich gerne nach Berlin gefahren. Die Niederlage gegen Bielefeld nehmen wir locker. So können wir uns voll und ganz auf die Liga konzentrieren," gibt BVB-Coach Hannes Wolf preis.

Wir wollen jetzt das Maximum erreichen
Hannes Wolf (Borussia Dortmund)

In jener Liga stehen die Schwarz-Gelben ausgezeichnet da. Das Team von Wolf führt die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf den Erzrivalen Schalke an: "Wir stehen jetzt schon so lange auf Platz eins, klar wollen wir jetzt das Maximum erreichen und Westdeutscher Meister werden."

Um dieses Ziel zu erreichen wäre ein Dreier gegen den 1. FC Köln förderlich. Der 34-Jährige hält viel von dem kommenden Gegner: "Die Kölner haben eine starke Mannschaft. Sie stecken momentan in einem überragenden Lauf. Wir wissen um die schwere der Aufgabe, die da auf uns zu kommt. Dennoch wollen wir die Begegnung natürlich siegreich gestalten."

Ob die beiden Shooting-Stars [person=30505]Christian Pulisic[/person] und [person=30506]Felix Passlack[/person] mit von der Partie sein werden, weiß der junge Coach indes noch nicht: "Es ist generell momentan schwierig in Sachen Personal. Wir haben einige verletzte Akteure und eben auch Spieler, die in der Ersten Mannschaft spielen dürfen. Christian ist ja mittlerweile auch Nationalspieler. Darüber freuen wir uns natürlich sehr. Aber ich habe keine Zeit um stolz zu sein, denn wir wollen immer das Maximum erreichen."

Autor: Pascal Biedenweg

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren