Abstiegskampf pur heißt es am Sonntag (15 Uhr) im Dortmunder Lokalderby zwischen dem SV Brackel und Westfalia Wickede.

WL 2

Expertentipp mit Wolfgang Römer (SV Brackel)

Hendrik Niebuhr
31. März 2016, 09:37 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Abstiegskampf pur heißt es am Sonntag (15 Uhr) im Dortmunder Lokalderby zwischen dem SV Brackel und Westfalia Wickede.

Beide Teams rangieren punktgleich auf den ersten beiden Nichtabstiegsplätzen. Da Brackel das leicht bessere Torverhältnis als die Wickeder aufweisen kann, ist der SVB immerhin Tabellenzwölfter. Doch die jüngste Tendenz zeigt in die falsche Richtung, denn die Mannschaft von Axel Schmeing verlor die letzten drei Partien. Vor allem die 0:1-Niederlage bei Schlusslicht Hedefspor Hattingen tat weh.

"Wir haben derzeit ziemliche Verletzungsprobleme, ähnlich wie Wickede", erläutert Brackels Sportlicher Leiter Wolfgang Römer, warum es derzeit hapert. Tobias Wittchen, Christian Strelau und Patrick Kasper dürften in dieser Saison wohl kein Spiel mehr bestreiten. Weil jedoch einige andere zuletzt angeschlagene Akteure jetzt nach und nach zurückkehren, ist Römer optimistisch, dass es mit dem Klassenerhalt klappt. Unter der Woche fanden Gespräche zwischen Vorstand und Trainerteam sowie Mannschaft statt: "Jetzt hat auch der Letzte begriffen, dass es um den Klassenerhalt geht", glaubt Römer, dass das Team von Abstiegskampf voll annimmt.

Mit der Westfalia hat Brackel zudem noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel kassierte der Aufsteiger eine böse 0:4-Pleite. "Das steckt noch in den Köpfen", versichert Römer.

Den 22. Spieltag tippt Wolfgang Römer (SV Brackel)

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Kommentieren