Am vorletzten Spieltag der spanischen Primera Division kam Real Madrid im Stadtderby gegen Atletico nicht über ein 0:0 hinaus. Zudem kassierte David Beckham die fünfte gelbe Karte und fehlt am letzten Spieltag.

Beckham kassiert bei Nullnummer fünfte gelbe Karte

tw
22. Mai 2005, 11:45 Uhr

Am vorletzten Spieltag der spanischen Primera Division kam Real Madrid im Stadtderby gegen Atletico nicht über ein 0:0 hinaus. Zudem kassierte David Beckham die fünfte gelbe Karte und fehlt am letzten Spieltag.

76.000 Zuschauer waren ins Estadio Santiago Bernabeu gekommen, um das Stadtderby zwischen Real und Atletico Madrid anzusehen. Am Ende gingen sie weitestgehend enttäuscht nach Hause. In einer mäßigen Partie trennten sich beide Mannschaften torlos 0:0.

Real-Star David Beckham kassierte die fünfte Gelbe Karte und fehlt damit den Königlichen am letzten Spieltag der Primera Division bei Real Saragossa. Auf Grund der Sperre erhöhen sich die Chancen für "Becks", schon am 28. Mai bei der US-Tour der englischen Nationalmannschaft in Chicago mitwirken zu können.

Betis Sevilla wahrte am Samstag seine Chance auf die Champions-League-Teilnahme durch ein 3:2 gegen Saragossa. Juanito (58.), Ricardo Oliveira (69.) und Fernando (82.) trafen vor 35.000 Zuschauern für die Gastgeber. Savio (36.) und Oscar (90.+4) waren für Saragossa erfolgreich.

Autor: tw

Kommentieren