Der Countdown läuft. Wenn alles nach Plan läuft, sind es noch 180 zu absolvierende Minuten, bis der Wiederaufstieg des MSV Duisburg in die 1. Fußball-Bundesliga der Frauen unter Dach und Fach ist.

Frauenfußball

Countdown für MSV-Aufstieg läuft

Thomas Kristaniak
27. März 2016, 13:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Countdown läuft. Wenn alles nach Plan läuft, sind es noch 180 zu absolvierende Minuten, bis der Wiederaufstieg des MSV Duisburg in die 1. Fußball-Bundesliga der Frauen unter Dach und Fach ist.

Im Optimalfall würden zwei Siege die Mannschaft von Trainerin Inka Grings zurück ins Oberhaus befördern: zunächst am Ostermontag (14 Uhr) im heimischen PCC-Stadion gegen den FSV Gütersloh und dann am Sonntag, 17. April, auswärts gegen den einzigen verbliebenen Verfolger, den BV Cloppenburg.

Selbst die Ostwestfälinnen können den MSV rechnerisch nicht mehr einholen: Bei 20 Punkten Rückstand und sechs noch ausstehenden Spielen ist die Saison für den ursprünglich zu den Aufstiegsanwärtern zählenden FSV praktisch schon beendet. Trotz namhafter Besetzung wie Isabel Jäger, Isabelle Wolf oder der Ex-Duisburgerin Geldona Morina kam keine Konstanz in die Leistungen. Im Hinspiel hatte Gütersloh den MSV freilich noch enorm gefordert; am Ende stand ein 3:1-Sieg der Zebras. „Ich erwarte ein laufintensives Spiel. Gütersloh presst früh sehr aggressiv, hat in der Abwehr athletische Spielerinnen und ist in allen Mannschaftsteilen sehr zweikampfstark“, gibt Inka Grings dementsprechend zu bedenken. Die Fußballlehrerin kann wieder auf die beim 3:1 in Potsdam erkrankt fehlenden Lara Heß und Steffi Weichelt zurückgreifen.

Das PCC-Stadion öffnet seine Pforten am Montag schon um 12.30 Uhr, weil der MSV am Feiertag ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine stellt. Ein Ballonkünstler und eine Kinderschmink-Aktion unterhalten die kleinen Fans, in der Halbzeit gibt es dann ein Maskottchen-Rennen mit Ennatz und seinen Kollegen. Alle jungen Besucher bekommen nach dem Abpfiff für den Heimweg noch einen MSV-Osterhasen aus Schokolade mit auf den Weg. Für die älteren Fans sind Ostereier und ein Gewinnspiel vorgesehen, bei dem als Preis eine Besichtigung der König-Brauerei zusammen mit dem Frauenteam winkt. Nach der Partie steht zudem der Kader ab 16.30 Uhr für eine Autogrammstunde bereit.

Zum Auswärtsspiel am 17. April gegen den BV Cloppenburg wird ein Fanbus eingesetzt. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 29 Euro, für Jugendliche 15 Euro. Abfahrt ist um 9.15 Uhr am Rumelner Markt und um 9.30 Uhr am PCC-Stadion. Auskunft und Anmeldung bei Hannelore Meier beim Spiel gegen Gütersloh am Kuchenstand im Stadion oder telefonisch: 0172/2176769.

Autor: Thomas Kristaniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren