Eine erneute Hängepartie bezüglich eines Verbleibs bei Borussia Dortmund will Ilkay Gündogan anscheinend vermeiden.

Borussia Dortmund

Gündogan will zeitnahe Entscheidung

RS
26. März 2016, 12:21 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Eine erneute Hängepartie bezüglich eines Verbleibs bei Borussia Dortmund will Ilkay Gündogan anscheinend vermeiden.

Also hat sich der Mittelfeldakteur laut "Bild" dazu entschieden, bis Ende April für Planungssicherheit zu sorgen. Das habe er den Klub-Bossen Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc bereits mitgeteilt. Gerüchten zufolge buhlen vor allem Manchester City und der FC Barcelona um die Dienste Gündogans. Im Falle eines Wechsels des Nationalspielers im Sommer könnte sich der BVB auf eine Ablösesumme in Höhe von knapp 30 Millionen freuen. Der Vertrag Gündogans läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren