Der VfL Bochum entsendet über die Ostertage drei Spieler zur U21-Nationalmansnchaft: Janik Haberer, Michael Maria und David Niepsuj.

VfL Bochum

Drei Spieler beim Nationalteam

RS
22. März 2016, 15:08 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der VfL Bochum entsendet über die Ostertage drei Spieler zur U21-Nationalmansnchaft: Janik Haberer, Michael Maria und David Niepsuj.

Janik Haberer wird am Montagnachmittag zur DFB-Auswahl reisen. Nach Siegen gegen Aserbaidschan und Österreich im vergangenen Jahr, will die deutsche U21 auch in den anstehenden Quali-Spielen die Erfolgsserie fortsetzen. Zunächst treffen Haberer und Co. am 24. März in Frankfurt zunächst auf die Färöer Inseln (Anstoß: 20 Uhr im Volksbank-Stadion, live auf EUROSPORT). Fünf Tage später (29. März) geht es gen Osten, in Rostow am Don müssen die DFB-Talente gegen Gastgeber Russland ran (Anstoß: 19 Uhr MESZ).

Noch deutlich weiter geht die Reise für Michael Maria. Der frischgebackene Profidebütant der Blau-Weißen trifft mit der A-Nationalmannschaft des Karibikstaates Curacao auf Barbados (23. März, Anstoß: 20 Uhr Ortszeit) und die Dominikanische Republik (26. März, Anstoß: 20 Uhr Ortszeit). Die beiden Partien gehören zur Qualifikationsrunde für den Caribbean Cup 2017, in dem schließlich auch die Plätze für den CONCACAF Gold Cup im kommenden Jahr ausgespielt werden.

David Niepsuj, der dritte nominierte Bochumer, ist bereits am Sonntagabend nach Polen gereist. Im Rahmen des Vier-Nationen-Cups trifft die polnische U20-Nationalmannschaft am 23. März in Stettin auf die gleichaltrige Konkurrenz Italiens. Bereits am Tage darauf wird Niepsuj in Bochum zurück erwartet.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren