Gut in Form präsentierte sich zuletzt der SV Straelen in der Landesliga Niederrhein 2. Beim VfB Uerdingen soll am Gründonnerstag nachgelegt werden.

LL NR 2

Expertentipp mit Ilja Ludenberg (SV Straelen)

Hendrik Niebuhr
22. März 2016, 14:24 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Gut in Form präsentierte sich zuletzt der SV Straelen in der Landesliga Niederrhein 2. Beim VfB Uerdingen soll am Gründonnerstag nachgelegt werden.

"Die letzten Ergebnisse zeigen, was die Mannschaft kann", hat Straelens Sportlicher Leiter Ilja Ludenberg eine positive Entwicklung bei seinem Team festgestellt. Zum Auftakt ins neue Jahr gab es zwar noch eine 0:3-Klatsche beim FSV Duisburg, doch zuletzt sammelte der SVS sieben Punkte aus drei Spielen. Das 1:1-Unentschieden am vergangenen Wochenende gegen den VfL Rhede unterstreicht den Aufwärtstrend.

Mit sieben Siegen, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen könnte die Bilanz der Straelener ausgeglichener nicht sein. Nachdem es im Herbst zu einer Serie von neun Spielen ohne Sieg kam, war kurzzeitig sogar das Abstiegsgespenst beim SVS präsent. Solche Szenarien können nun aber wohl bereits zu den Akten gelegt werden.

Beim VfB Uerdingen steht nun eine auf dem Papier lösbare Aufgabe zum Auftakt des Doppelspieltags (am Ostermontag geht es gegen Union Nettetal) auf dem Programm. Ludenberg hält sich jedoch bedeckt: "Wir dürfen Uerdingen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die haben eine ordentliche Truppe und sind ein Team, das nie aufgibt. Ich erwarte einen heißen Tanz."

Den 24. Spieltag tippt Ilja Ludenberg (SV Straelen):

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Kommentieren