Für den abstiegsbedrohten AS Rom läuft es zumindest im Pokal noch nach Plan. Die

Roma bucht Final-Ticket

20. Mai 2005, 10:57 Uhr

Für den abstiegsbedrohten AS Rom läuft es zumindest im Pokal noch nach Plan. Die "Giallorossi" erreichten durch ein 2:1 gegen Udinese im Halbfinal-Rückspiel das Endspiel. Dort wartet am 12. und 15. Juni Inter Mailand.

Inter Mailand trifft in den Finalspielen um den italienischen Pokal auf den AS Rom. Während sich Inter bereits am Mittwoch mit dem 3:1 im Halbfinal-Rückspiel gegen Cagliari Calcio entscheidend durchsetzte, qualifizierte sich Roma mit einem 2:1 (1:0) bei Udinese Calcio, nachdem sich beide Mannschaften im Hinspiel 1:1 getrennt hatten. Die Endspiele werden am 12. und 15. Juni ausgetragen.

Francesco Totti erzielte in der 81. Minute im Nachschuss den entscheidenden Treffer für die Römer, nachdem Udines slowenischer Torhüter Samir Handanovic einen Foulelfmeter des Nationalstürmers zunächst abgewehrt hatte.

Autor:

Kommentieren