Keinen Sieger fand das kleine Derby zwischen dem BVB II und Schalke II am Mittwochnachmittag. Beide Teams trennten sich 1:1.

U23-Derby

Nübel hält Schalkes Punkt gegen BVB fest

Hendrik Niebuhr, Nico Jung
16. März 2016, 16:32 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Keinen Sieger fand das kleine Derby zwischen dem BVB II und Schalke II am Mittwochnachmittag. Beide Teams trennten sich 1:1.

Die Gäste erwischten den besseren Start in die Partie. Bereits nach sieben Minuten klatschte das Leder ans Gebälk des Dortmunder Tores. [person=11951]Christian Mauersberger[/person] hatte aus 30 Metern einfach mal abgezogen. Doch mit der ersten Chance schlugen die Dortmunder eiskalt zu. Nach einem Eckstoß parierte [person=25125]Alexander Nübel [/person]zunächst stark gegen [person=28982]Michael Eberwein[/person], beim anschließenden Nachschuss von [person=8800]Patrick Mainka[/person] war er jedoch machtlos.

Königsblau zeigte sich jedoch alles andere als geschockt und glich postwendend mit dem besten Angriff des Spiels aus. [person=32287]Bernhard Tekpetey[/person] ließ eine flache Hereingabe von [person=5864]Dario Schumacher[/person] intelligent passieren, sodass [person=30618]Aleksei Gasilin[/person] aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Danach spielte allerdings bis zur Halbzeit nur noch der Gastgeber. [person=5780]Marvin Ducksch[/person], [person=5702]Tammo Harder[/person], [person=6169]Philipp Hanke[/person] und Mainka vergaben jedoch weitere Torchancen.

Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie ein wenig ab. Dortmund war zwar immer noch die bessere Mannschaft und hatte Feldvorteile, es sprangen jedoch nur wenige zwingende Möglichkeiten heraus. Die beste ließ Hanke in der Schlussphase liegen: Nach einer schönen Vorarbeit von Hober zog Dortmunds Offensivmann aus vollem Lauf direkt ab - doch Nübel parierte bärenstark mit dem Knie. Kurz darauf scheiterte auch Ducksch am Schalker Schlussmann. Von Schalke kam im zweiten Durchgang nur noch wenig - die einzige nennenswerte Chance hatte Thomas Rathgeber in der 81. Minute. Bonmann war jedoch zur Stelle.

Durch das Remis bleibt Schalke auf dem ersten Abstiegsrang. Dortmund ist weiterhin Tabellenachter.

Autor: Hendrik Niebuhr, Nico Jung

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren