Der TSV Meerbusch plant die kommende Saison.

TSV Meerbusch

Caillas geht, FCM-Kapitän kommt

Krystian Wozniak
14. März 2016, 16:08 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der TSV Meerbusch plant die kommende Saison.

Der Oberligist konnte sich für die Spielzeit 2016/17 die Dienste von [person=13207]Dominik Dohmen[/person] sichern - Kapitän des 1. FC Mönchengladbach. "Dominik ist ein absoluter Führungsspieler, der konstant auf einem hohen Niveau spielt. Er ist sowohl sportlich als auch menschlich eine Verstärkung für den TSV Meerbusch", bestätigt TSV-Trainer Robert Palikuca den Transfer. "Ich bin froh, dass das geklappt hat. Ich spüre, dass sich beim TSV Meerbusch etwas bewegt und freue mich auf diese Herausforderung", ergänzt Dohmen.

Neben Dohmen soll Meerbusch nach RS-Informationen auch kurz vor der Verpflichtung von [person=1388]Johannes Walbaum[/person] stehen. Der Mittelfeldspieler steht aktuell beim Regionalliga-Schlusslicht FC Wegberg-Beeck unter Vertrag. Zudem könnte Palikuca noch in dieser Saison eine Verstärkung erhalten. Wael Ami, ein 20-jähriger Syrer, befindet sich im Training und konnte die TSV-Verantwortlichen überzeugen. "Er ist richtig stark. Wael war in Syrien Profifußballer. Das kann man auch schnell erkennen. Wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen die Spielberechtigung für den Jungen erhalten.

In der kommenden Saison wird Palikuca auf die Unterstützung seines Partners Olivier Caillas verzichten müssen. Der 38-Jährige, der sich mit Palikuca an der Seitenlinie ergänzt, hat der Mannschaft mitgeteilt, dass er am Saisonende aus beruflichen und familiären Gründen von seinem Trainerposten zurücktreten wird.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren