Großes Pech für Kevin Großkreutz. Der Abwehrspieler des VfB Stuttgart hat beim 3:3 in Ingolstadt einen Muskelbündelriss erlitten.

Saisonaus für Großkreutz

"Ich werde es allen weiter zeigen"

13. März 2016, 13:01 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Großes Pech für Kevin Großkreutz. Der Abwehrspieler des VfB Stuttgart hat beim 3:3 in Ingolstadt einen Muskelbündelriss erlitten.

Per Instagram teilte [person=1628]Großkreutz[/person] am Sonntagmorgen mit, dass die Bundesliga-Saison für ihn gelaufen ist. Er schickte direkt eine Kampfansage mit: "Ich werde aber wieder zurück kommen. So oft habe ich schon 'Scheiße' gehabt und bin wieder aufgestanden. So oft haben die Neider es mir gegönnt und die Kritiker. Aber genau diesen Menschen werde ich zeigen, dass mich nichts umwirft und ich werde es allen weiter zeigen."

Zudem bedankte sich Großkreutz bei den Fans, der Mannschaft und dem Verein, weil sie zu ihm halten und ihm eine Chance gegeben haben. Er betont: "Ich werde es ab Sommer weiter zurück zahlen mit Kampf, Herz und Leidenschaft."

Stuttgart-Trainer Jürgen Kramny muss nun seine Viererkette umbauen, in der Großkreutz seit seinem Wechsel aus Istanbul zum VfB als rechter Verteidiger gesetzt war. [person=24026]Florian Klein[/person] oder [person=1875]Daniel Schwaab[/person] sind auf dieser Position die möglichen Ersatzkandidaten für den Ex-Dortmunder.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren