Nach der ersten Saisonniederlage gegen TVD Velbert muss Bezirksligatabellenführer ASV Mettmann am Sonntag (15 Uhr) zum Tabellen-13. SC Werden-Heidhausen.

BL NR 2

Expertentipp mit Musa Ibis (ASV Mettmann)

Nico Jung
11. März 2016, 12:21 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Nach der ersten Saisonniederlage gegen TVD Velbert muss Bezirksligatabellenführer ASV Mettmann am Sonntag (15 Uhr) zum Tabellen-13. SC Werden-Heidhausen.

Laut dem ersten Vorsitzenden Musa Ibis sei für Niederlage gegen die Velberter vor allem die mangelnde Chancenverwertung verantwortlich gewesen, was auch daran gelegen habe, dass Toptorjäger [person=26962]Frederic Lühr[/person] krank fehlte: "Das Spiel steckt noch in mir drin. Die Mannschaft hat gut gespielt, aber individuelle Fehler haben den Ausschlag gegeben. Die Spieler wissen jetzt, dass es nicht so einfach ist." Um sicher aufzusteigen hat er nun einen klaren Plan: "Wir wollen alle Spiele gewinnen, um nicht in die Relegation zu müssen." Nach der überraschenden Niederlage ist der erste Verfolger FSV Vohwinkel nämlich punktgleich.

Den 21. Spieltag tippt Musa Ibis (ASV Mettmann):

Autor: Nico Jung

Kommentieren