Marco Antwerpen ist seit Mittwoch offiziell Fußballlehrer. Der Ahlener Trainer ist einer der 23 Absolventen des jüngsten DFB-Fußballlehrer-Lehrgang.

RW Ahlen

Fußballlehrer Antwerpen vor dem Abschied

Krystian Wozniak
11. März 2016, 10:03 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Marco Antwerpen ist seit Mittwoch offiziell Fußballlehrer. Der Ahlener Trainer ist einer der 23 Absolventen des jüngsten DFB-Fußballlehrer-Lehrgang.

"Ich freue mich natürlich riesig. Die Erleichterung ist groß. Ich war jetzt fast ein Jahr lang wieder in der Schule. Damit sollte meine Schullaufbahn endgültig beendet sein", sagt der 44-jährige Antwerpen mit einem Augenzwinkern.

Des einen Freud, des anderen Leid: So kann man wahrscheinlich Antwerpens erworbene Fußballlehrer-Lizenz in Bezug auf Rot Weiss Ahlen bezeichnen. Alles deutet nämlich daraufhin, dass Antwerpen zur kommenden Saison nicht mehr Trainer in Ahlen sein wird. "Die Entscheidung steht schon seit vier Wochen fest. Der Verein weiß Bescheid. Am Samstag werde ich mit der Mannschaft darüber sprechen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen", will Antwerpen das Gerücht um sein Aus in Ahlen weder dementieren noch bestätigen.

Zuletzt wurde der Ex-Profi von ostwestfälischen Medien mit dem FC Viktoria Köln in Verbindung gebracht. Antwerpen ist mit Viktorias Sportlichen Leiter Stefan Küsters befreundet. "Hinter diesem Gerücht steckt gar keine Substanz", dementiert Antwerpen. Ein Trainerwechsel bei der Viktoria würde auch etwas verwundern. Noch kürzlich betonte Viktoria-Mäzen Franz-Josef Wernze in der Presse wie zufrieden er denn mit der Arbeit von Tomasz Kaczmarek, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, sei und er sehr gerne das Arbeitspapier mit dem A-Lizenzinhaber verlängern würde.

So oder so: Es bleibt spannend in der Personalie Marco Antwerpen.

Die neuen Fußballlehrer:
Marco Antwerpen, Holger Bachthaler, David Bergner, Alexander Blessin, Hannes Drews, Katja Greulich, Inka Grings, Jan Hoepner, Kenan Kocak, Daniel Kraus, Pellegrino Matarazzo, Julian Nagelsmann, Alexander Nouri, Darius Scholtysik, Martin Schweizer, Roger Stilz, Jeff Strasser, Domenico Tedesco, Daniel Thioune, Patrick Weiser, Nico Willig, Oliver Zapel, Mark Zimmermann

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren