Die Krefeld Pinguine haben nach ihrem Saisonende erste Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Krefeld Pinguine

Drei bleiben, einer kommt

RS
09. März 2016, 17:28 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Krefeld Pinguine haben nach ihrem Saisonende erste Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Von den Augsburger Panthern wechselt Stürmer Mark Mancari in die Seidenstadt. In 51 DEL-Spielen gelangen dem Italo-Kanadier 2015/16 neun Tore und 25 Assists. Der Familienvater ist 1,91 m groß, wiegt 102 kg und schießt rechts. „Mark bringt körperliche Präsenz mit und ist vor allem im Powerplay sehr erfahren. Er ist das erste Puzzleteil für den neuen Kader“, erklärt Coach Franz Fritzmeier den Transfer. Zudem wurden die Vertragsverlängerungen mit Verteidiger Steve Hanusch sowie den Stürmern Norman Hauner und Mike Collins bekanntgegeben. „Steve und Norman haben ihr Potential noch nicht ganz ausgeschöpft und sollen unsere deutsche Basis stärken, bei Mike Collins haben wir eine Option gezogen“, sagt Fritzmeier.

Autor: RS

Kommentieren