Trainer Peter Stöger empfindet seine Aufgabe beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln «immer wieder als riesige Chance und Herausforderung».

1. FC Köln

Stöger ist 1000 Tage im Amt

dpa
09. März 2016, 12:14 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Trainer Peter Stöger empfindet seine Aufgabe beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln «immer wieder als riesige Chance und Herausforderung».

Das sagte der 49 Jahre alte Österreicher der Zeitung «Kölnische Rundschau» (Mittwoch) anlässlich seiner 1000 Amtstage bei den Rheinländern. «Ich genieße es, jede Woche bei einem tollen Club auf den Spieltag hinzuarbeiten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das einmal Routine wird», ergänzte Stöger.

Die Arbeit bei den Kölnern sei für ihn «eine riesige Aufgabe. Ich kam, um mit der Unterstützung von vielen Leuten die Mannschaft wieder in die Bundesliga zu führen. Jetzt arbeiten wir daran, das zu konsolidieren. Jede Woche ist es ein Kraftakt, sich wieder neu aufzustellen.»

Der Aufstieg 2014 nach seiner ersten Saison beim 1. FC Köln sei der Höhepunkt seines bisherigen Wirkens gewesen: «Das bleibt das Wichtigste für mich.»

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren