Dank einer bärenstarken Leistung hat Adler Osterfeld den zweiten Platz in der Bezirksliga 6 Niederrhein übernommen.

Adler Osterfeld

Deutlicher Sieg im Verfolgerduell

Hendrik Niebuhr
07. März 2016, 15:54 Uhr
Foto: Adler Osterfeld

Foto: Adler Osterfeld

Dank einer bärenstarken Leistung hat Adler Osterfeld den zweiten Platz in der Bezirksliga 6 Niederrhein übernommen.

Beim SV Emmerich-Vrasselt setzte sich die Mannschaft von Udo Hauner hochverdient mit 3:0 durch und zog damit in der Tabelle an den Emmerichern vorbei. "Wir hatten einen Super-Tag. Es lief einfach von vorne bis hinten", zeigte sich selbst der Adler-Trainer leicht überrascht von dem lockeren Erfolg gegen einen Gegner, der die Osterfelder im Hinspiel noch mit 6:3 überrollte. "Ich verliere ohnehin nicht gerne zweimal gegen die gleiche Mannschaft", war Hauner ein Stück weit die Genugtuung über die geglückte Revanche anzumerken.

Okan Demircan brachte Adler nach einer halben Stunde im Führung, im zweiten Durchgang schraubte ein Doppelpack von Tobias Hauner das Ergebnis in die Höhe. "Es hätte auch höher enden können", meinte dessen Vater Udo gar: "Emmerich hat überhaupt keine Mittel gefunden."

Nach dem Kreispokal-Viertelfinale gegen Blau-Weiß Oberhausen am Mittwoch steht am kommenden Wochenende die Aufgabe gegen den Hamminkelner SV auf dem Programm, ehe es eine Woche später zu Spitzenreiter SF Königshardt gewinnt. "Das werden die Wochen der Wahrheit", weiß Hauner um die Bedeutung der nächsten Aufgaben.

Autor: Hendrik Niebuhr

Kommentieren