BVB-Spieler Marco Reus und Bayerns Mario Götze sind gute Freunde. Deshalb haben sich beide nach dem Topspiel getroffen, wie ein Foto zeigt.

BVB - Bayern

Götze trifft Reus nach Topspiel in Unterhose

derwesten
07. März 2016, 12:28 Uhr
Foto: Mario Götze / Twitter

Foto: Mario Götze / Twitter

BVB-Spieler Marco Reus und Bayerns Mario Götze sind gute Freunde. Deshalb haben sich beide nach dem Topspiel getroffen, wie ein Foto zeigt.

Das Topspiel verlief für beide nicht wirklich zufriedenstellend. Borussia Dortmund und der FC Bayern trennten sich am Samstagabend 0:0-Unentschieden, Marco Reus zeigte nicht seine beste Leistung (Note 4 in unserer Einzelkritik ), Weltmeister Mario Götze saß 90 Minuten auf der Bank. Dafür trafen sich die beiden Freunde nach dem Spiel aber in den Katakomben des Dortmunder Stadions. Genauer: Reus stand zur Regeneration in der Eistonne, Götze schaute vorbei, ein Foto für die sozialen Medien durfte da natürlich nicht fehlen.

Ein Jahr lang spielten Marco Reus und Mario Götze zusammen beim BVB. In der Saison 2012/13 führten die beiden Offensivspieler die Schwarzgelben ins Champions-League-Finale und brillierten auch in der Bundesliga. Götze schoss damals in der Liga für Dortmund zehn Treffer und bereitete zwölf vor. In der Königsklasse erzielte der heute 23-Jährige zwei Tore und kam auf acht Torvorlagen. Auch die Bilanz von Marco Reus konnte sich in dieser Spielzeit sehen lassen. Der gebürtige Dortmunder kam in der Bundesliga auf 14 Treffer und elf Vorlagen, in der Champions League auf vier Tore und vier Torvorlagen.

Im Sommer 2013 verließ Mario Götze aber den BVB in Richtung München. Wirklich durchgesetzt hat er sich beim FC Bayern bis heute nicht, dafür schoss Götze im WM-Finale 2014 aber das entscheidende Tor für Deutschland. Reus verpasste die WM wegen einer Verletzung. Nach der tollen Saison 2012/13 mussten beide also einige Rückschläge verkraften. Freunde sind sie aber geblieben, wie das Foto beweist.

Autor: derwesten

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren