Die SG Dynamo Dresden eilt in der 3. Fußball-Liga in großen Schritten dem Aufstieg entgegen.

3. Liga

Fortuna Köln chancenlos in Dresden

dpa
27. Februar 2016, 16:30 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SG Dynamo Dresden eilt in der 3. Fußball-Liga in großen Schritten dem Aufstieg entgegen.

Beim 4:0 (2:0) gegen Fortuna Köln lieferten die Sachsen wieder eine spielerisch starke Leistung ab und bleiben nach dem 16. Saisonerfolg souveräner Tabellenführer. Im Aufstiegsrennen verbuchte auch der VfL Osnabrück am Samstag mit dem 2:0 (1:0) beim SV Wehen Wiesbaden drei wichtige Punkte und profitierte zudem vom Patzer der SG Sonnenhof Großaspach, die gegen die im Abstiegskampf steckende zweite Mannschaft von Werder Bremen mit 0:1 (0:1) verlor. Der Dorfclub hat als Vierter nun schon fünf Punkte Rückstand auf Osnabrück.

Energie Cottbus musste im brisanten Kellerduell mit dem FC Hansa Rostock einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Die Lausitzer verloren zu Hause mit 0:1 (0:1) und rutschten auf den ersten Abstiegsrang, den die Hanseaten indes verließen.

Aufsteiger Würzburger Kickers setzte sich gegen den FSV Mainz 05 II
ebenso mit 1:0 (1:0) durch wie Holstein Kiel gegen den VfR Aalen. Der Tabellen-Fünfte Preußen Münster besiegte den Chemnitzer FC mit 3:1 (0:1) und bringt die Sachsen wieder in Abstiegsgefahr.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren