Nach dem 6:1-Sieg gegen DJK Eintracht Datteln trifft der VfB Waltrop am kommenden Sonntag auf den Tabellenneunten TuS Bövinghausen.

BL WF 9

Expertentipp mit Oliver Marin (VfB Waltrop)

Karina Klütsch
26. Februar 2016, 10:37 Uhr
Foto: Patrick Friedland

Foto: Patrick Friedland

Nach dem 6:1-Sieg gegen DJK Eintracht Datteln trifft der VfB Waltrop am kommenden Sonntag auf den Tabellenneunten TuS Bövinghausen.

Seit Januar hat der ehemalige Assistent Oliver Marin den Posten des vorherigen Cheftrainers Christian Schnettger übernommen, der zum Jahresende aus privaten Gründen sein Amt niedergelegt hat.

Durch den Kantersieg gegen Datteln hat der neue Coach gleich einen furiosen Start hingelegt. Zuvor gelangen dem VfB Waltrop in 16 Spielen lediglich 13 Treffer. Jetzt gilt es jedoch auch gegen Bövinghausen nachzulegen, um weiter wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

"Wir wollen die Euphorie aus dem letzten Spiel mitnehmen", sagt der neue Trainer, könnte jedoch auch mit einem Teilerfolg im kommenden Spiel leben: "Auswärts wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden." Waltrop geht zudem optimistisch ins nächste Spiel, da schon das Hinspiel gegen den TuS 1:0 gewonnen wurde.

Den 18. Spieltag tippt Oliver Marin (VfB Waltrop):

Autor: Karina Klütsch

Kommentieren