Die Generalprobe ist Eintracht Frankfurt gelungen - doch nicht ohne Wehrmutstropfen. Der Bundesligist muss beim Saisonauftakt am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC Berlin womöglich auf den Einsatz seines Stürmers Naohiro Takahara verzichten. Der japanische Nationalspieler zog sich beim 6:1 im letzten Testspiel beim Landesligisten Viktoria Kelsterbach eine Innenbanddehnung im rechten Knie zu.

Frankfurt siegt und bangt um Takahara

Japaner mit Innenbanddehnung

07. August 2007, 22:25 Uhr

Die Generalprobe ist Eintracht Frankfurt gelungen - doch nicht ohne Wehrmutstropfen. Der Bundesligist muss beim Saisonauftakt am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC Berlin womöglich auf den Einsatz seines Stürmers Naohiro Takahara verzichten. Der japanische Nationalspieler zog sich beim 6:1 im letzten Testspiel beim Landesligisten Viktoria Kelsterbach eine Innenbanddehnung im rechten Knie zu.

Vor 2500 Zuschauern erzielten Ioannis Amanatidis (2), Patrick Ochs, Michael Thurk, Markus Weissenberger und Faton Toski die Tore für die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel.

Autor:

Kommentieren