Nach dem 0:0 bei Phoenix im ersten Rückrundenspiel, blickt TuSEM-Coach Kevin Busse optimistisch in die Zukunft.

TuSEM Essen

„Aufstieg noch kein Thema“

Pascal Biedenweg
19. Februar 2016, 14:19 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach dem 0:0 bei Phoenix im ersten Rückrundenspiel, blickt TuSEM-Coach Kevin Busse optimistisch in die Zukunft.

„Ich würde nach dem 0:0 gegen Phoenix Essen nicht von einer Enttäuschung sprechen“, resümiert Busse. „Wir haben eine sehr junge Mannschaft, die von Spiel zu Spiel zeigt, was eine tolle Truppe sie ist. Auch vermeintliche Rückschläge machen uns stärker“, gibt der Essener Übungsleiter preis.

Der Aufstieg ist für den derzeitigen Tabellenführer der Kreisliga A Essen Nord-West, laut Busse, allerdings noch kein Thema: „Unser primäres Ziel ist es, gut ins Jahr zu starten. Das anstehende Spiel gegen Karternberg wird schwer genug.“ Die Sportfreunde haben sich in der Winterpause personell verstärkt und seien, nach dem TuSEM-Coach nicht zu unterschätzen: „Wir wissen um die Stärke der Karternberger. Sie haben das erste Rückrundenspiel gegen den Tabellen-Dritten aus Altenessen gewonnen, das sagt viel aus. Es wird kein klassisches Spiel Erster gegen Letzter“.

Autor: Pascal Biedenweg

Kommentieren