Der FC Arsenal London hat in der Premier League einen 7:0-Kantersieg gegen den FC Everton gefeiert. Den zweiten Tabellenplatz hatte das Team von Trainer Arsene Wenger allerdings schon vorher sicher.

Arsenal feiert Kantersieg über Everton

ar
11. Mai 2005, 23:15 Uhr

Der FC Arsenal London hat in der Premier League einen 7:0-Kantersieg gegen den FC Everton gefeiert. Den zweiten Tabellenplatz hatte das Team von Trainer Arsene Wenger allerdings schon vorher sicher.

Im letzten Heimspiel der Saison hat sich Arsenal London würdig von seinen Fans verabschiedet. Die "Gunners" ließen dem FC Everton beim 7:0-Schützenfest keine Chance. Bereits in der Anfangsphase brachten der Niederländer Robin van Persie (8.) und der Franzose Robert Pires (11.) Arsenal mit einem Doppelschlag in Führung. Noch vor der Pause konnte Patrick Viera (39.) nach toller Vorarbeit von Dennis Bergkamp auf 3:0 erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel brachen im Highbury dann alle Dämme. Erneut Pires (50.), der Brasilianer Edu per Foulelfmeter (70.), Dennis Bergkamp (75.) sowie der Franzose Matthieu Flamini (85.) machten den Kantersieg für die Londoner perfekt. Den zweiten Tabellenplatz und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League hatten die Gunners allerdings schon vorher sicher.

Autor: ar

Kommentieren