Vor der Saison hatten sich die Sportfreunde Altenessen 1918 den Aufstiegskampf auf die Fahne geschrieben. Nach 16. Spieltagen sieht die Realität anders aus.

Altenessen 18

Jetzt geht es um den Klassenerhalt

Krystian Wozniak
14. Februar 2016, 15:58 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Vor der Saison hatten sich die Sportfreunde Altenessen 1918 den Aufstiegskampf auf die Fahne geschrieben. Nach 16. Spieltagen sieht die Realität anders aus.

"Wir sind jetzt im Abstiegskampf. Das sollte jeder verinnerlichen", betont Didi Krause nach der 1:4-Schlappe beim ESC Preußen. An der Seumannstraße sah der 18-Trainer eine ordentliche Mannschaftsleistung. Am Ende fehlten nur die Tore. "Wir waren nicht effektiv genug. Preußen hat da eine große Qualität und schlägt jeweils eiskalt zu. Wir müssen aus solchen Spielen lernen. Kämpferisch kann ich der Mannschaft nichts vorwerfen. Die Jungs haben alles in die Waagschale geworfen", sagt Krause.

Dass es ab sofort nur noch um den Klassenerhalt geht, hätte Krause auch nicht gedacht. Die 18er waren vor der Saison noch im Trainingslager, um sich optimal um den Titelkampf vorzubereiten. Nach nur wenigen Spieltagen folgte die Ernüchterung und die Sportfreunde fanden sich im Niemandsland der Tabelle wider. Krause: "Man kann eine Saison nur schwer planen. Fakt ist, dass bis zu vier Mannschaften absteigen können und wir den Blick nach unten richten müssen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren