Der Trainer des VfB Frohnhausen, Issam Said, muss eine Abgang im Trainerteam verkraften, kann sich aber auch über neue Gesichter freuen.

VfB Frohnhausen

Neue Gesichter an der Seite von Said

Nico Jung
04. Februar 2016, 15:25 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Trainer des VfB Frohnhausen, Issam Said, muss eine Abgang im Trainerteam verkraften, kann sich aber auch über neue Gesichter freuen.

Aus beruflichen Gründen wird Co-Trainer Markus Schnarre sein Amt zur kommenden Saison niederlegen. Nach fünf gemeinsamen Jahren bedauert Said den Abgang seines Kollegen zutiefst: "Ich schätze Markus nicht nur als Co, sondern auch als Mensch. Mit ihm geht ein Stück Erfolgsgeschichte. Mir bleibt nichts anderes übrig, als ihm alles Gute zu wünschen und nochmals Danke zu sagen. Danke für alles!"

Seine Nachfolge wird Michael Klaus antreten, der den Verein und die Mannschaft gut kennt. Außerdem wird Sascha Schulz das Trainerteam des Bezirksligisten verstärken. Er kommt vom A-Ligisten Altenessen 18 und wird sich künftig um die Torhüter kümmern.

Auch die Stelle des sportlichen Leiters wird ab der Saison 2016/17 neu besetzt werden: Rainer Möhlenkamp und Andreas Degner werden den Posten gemeinsam übernehmen.

Autor: Nico Jung

Mehr zum Thema

Kommentieren