VfL Bochum

Vertrag mit Henrik Gulden aufgelöst

RS
01. Februar 2016, 12:09 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der VfL Bochum und Henrik Gulden haben den ursprünglich bis 30.06.2016 laufenden Vertrag des Mittelfeldspielers in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

Der 20-Jährige spielte in der Hinrunde leihweise bei Mjöndalen IF in seiner Heimat Norwegen und kehrte mit Ende der Ausleihe zu Jahresbeginn zunächst an die Castroper Straße zurück.

[vote]820[/vote]

Gulden, im norwegischen Drammen geboren und norwegischer Juniorennationalspieler, spielte seit 2006 beim VfL Bochum 1848, durchlief diverse Nachwuchsteams und debütierte am 31. Spieltag der Saison 2013/14 bei den Profis. Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 gehörte er fest zum Lizenzspielerkader. Insgesamt kam Gulden auf vier Pflichtspieleinsätze (dreimal in der 2. Bundesliga, einmal im DFB-Pokal) für den VfL.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren