Der KFC Uerdingen hat nach zwei Siegen (2:1 gegen Homberg, 4:0 gegen Westfalia Herne) die erste Niederlage der laufenden Vorbereitung kassiert.

KFC Uerdingen

Erste Testspiel-Niederlage

Krystian Wozniak
30. Januar 2016, 18:58 Uhr
Foto: Gröner

Foto: Gröner

Der KFC Uerdingen hat nach zwei Siegen (2:1 gegen Homberg, 4:0 gegen Westfalia Herne) die erste Niederlage der laufenden Vorbereitung kassiert.

Beim FC Wegberg-Beeck unterlag der KFC mit 2:3. Arian Berkigt, Sahin Dagistan und Enzo Wirtz trafen für das Regionalliga-West-Schlusslicht. Patrick Ellguth und Danny Rankl erzielten das 1:2 und 2:2 für Uerdingen. "Die ersten 20 Minuten waren von unserer Seite schwach. Danach haben wir besser gespielt. Aber insgesamt hat man gesehen, dass Wegberg-Beeck einige Wochen weiter in der Vorbereitung ist. Wir haben noch einiges zu tun", bilanzierte Uerdingens Sportlicher Leiter Horst Riege.

Zudem verletzte sich Torwart Daniel Schwabke und musste ausgewechselt werden. "Es handelt sich hier um die alte Fußverletzung. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist. Ahmet Taner hat Daniel gut vertreten", berichtet Riege.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren