Die Sportfreunde Altenessen 18 haben Zukunftsentscheidungen getroffen.

SF Altenessen 18

Trainerteam wird gesprengt

Krystian Wozniak
29. Januar 2016, 15:38 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Sportfreunde Altenessen 18 haben Zukunftsentscheidungen getroffen.

Während Chefcoach Didi Krause und Freddy Bartilla, Sportlicher Leiter, auch für die Saison 2016/17 am Wüllnerskamp zugesagt haben, wird Sascha Schulz die 18er zum Saisonende verlassen und eine neue Herausforderung als Torwarttrainer suchen. "Ich wollte mich nicht so verabschieden. Deshalb greifen wir in der nächsten Saison noch einmal an. Wir wissen natürlich, dass es aufgrund unseres Aschenplatzes von Jahr zu Jahr schwieriger wird. Aber wir sind Kämpfer, 18 ist unser Verein und gemeinsam wollen wir uns noch einen Traum erfüllen. Dass Sascha Schulz nicht mehr dabei ist, ist sehr, sehr schade. Er wird eine riesengroße Lücke hinterlassen", erklärt Bartilla.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren