Der FC Viktoria Köln muss am Sonntag gegen den FC Kray (14 Uhr) auf drei Spieler verzichten.

Viktoria Köln

Drei Ausfälle gegen Kray

Krystian Wozniak
29. Januar 2016, 12:40 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Viktoria Köln muss am Sonntag gegen den FC Kray (14 Uhr) auf drei Spieler verzichten.

Neben dem gelbgesperrten [person=10]Michael Lejan[/person] muss die Viktoria zum Restrunden-Auftakt auch auf [person=26]Tim Jerat[/person] und [person=4999]Roberto Guirino[/person] verzichten. "Beide brauchen noch ein bis zwei Wochen. Dann können sie wieder im Mannschaftstraining voll mitmischen", berichtet Stefan Küsters.

Der Sportliche Leiter der Viktoria peilt gegen den FC Kray einen Dreier an: "Wir haben großen Respekt vor Kray. Sie haben uns im Hinspiel beim 2:2-Remis das Leben verdammt schwer gemacht. Aber jetzt haben wir ein Heimspiel und da würden uns nur drei Punkte zufriedenstellen."

Ob das Spiel im Endeffekt stattfinden wird, steht indes laut Küsters noch nicht fest: "Heute sieht es gut aus. Aber bis Sonntag soll ja noch einiges an Regen runterkommen. Da weiß man nie, was passiert."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren