Ay Yildiz Derne präsentierte letzten Sonntag den neuen Sportlichen Leiter Akin Arslan.

Ay Yildiz Derne

Comeback nach zehn Jahren

RS
29. Januar 2016, 11:35 Uhr

Ay Yildiz Derne präsentierte letzten Sonntag den neuen Sportlichen Leiter Akin Arslan.

Er übernimmt den Job als Nachfolger des zu Lokalrivalen SuS Derne abgewanderten Varol Dedeagili. Akin Arslan hatte nach Auflösung des Verein Türkspor Lünen, wo er 17 Jahre Vorstandsarbeit leistete und den Club bis zur Bezirksliga führte, zehn Jahre pausiert.

Sein Name ist im Raum Lünen, Unna und Dortmund bestens bekannt. Nun soll er mit seiner Erfahrung und Wissen den letzten Schwung zum Aufstieg in die Kreisliga A geben. Aktuell befindet sich Ay Yildiz Derne vier Punkte hinter ÖSG Viktoria Dortmund auf dem zweiten Platz.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren