Am Samstag (14 Uhr) reist Rot Weiss Ahlen nach Wanne-Eickel in die Mondpalast-Arena.

RW Ahlen

"Schalke ist ein Gegner auf Augenhöhe"

Krystian Wozniak
28. Januar 2016, 20:38 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Am Samstag (14 Uhr) reist Rot Weiss Ahlen nach Wanne-Eickel in die Mondpalast-Arena.

Gegner dort: Der FC Schalke 04 II. "Schalke ist ein Gegner auf Augenhöhe. Wir haben die Chance, dort drei Punkte zu holen und werden alles daran setzen, damit uns das natürlich auch gelingt. Das wäre ein Traumstart. Wir wollen den Druck zu den Teams, die über uns stehen, hoch halten und ein Sieg wäre dafür natürlich wichtig", erklärt RWA-Trainer Marco Antwerpen

Bei dieser Mission werden Rouven Meschede (Gelbsperre) und aller Voraussicht nach auch Timo Achenbach und Ihab Darwiche (beide Trainingsrückstand) fehlen. Offen ist auch der Einsatz von Marco Fiore, auf dessen Spielberechtigung aus Italien noch gewartet wird.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren