Der Essener A-Kreisligist Rüttenscheider SC hat die Notbremse gezogen und seine erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Kreisliga Essen

Rüttenscheider SC zieht zurück

RS
26. Januar 2016, 14:21 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Essener A-Kreisligist Rüttenscheider SC hat die Notbremse gezogen und seine erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Das gaben die Verantwortlichen des RSC via Facebook bekannt. Der Vorstand reagierte damit auf eine katastrophale Hinrunde in der Kreisliga A des Essener Süd-Ost-Kreises. In 18 Spielen kassierten die Grün-Weißen satte 147 Gegentreffer und sammelten nur einen Punkt ein.

Somit steht der RSC als erster Absteiger in die Kreisliga B fest. Der offizielle Startschuss im Süd-Osten fällt am 28. Februar. Der SV Burgaltendorf II hat dann nach dem Rückzug des Tabellenletzten zunächst spielfrei.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren