Der FSV Duisburg hat das Testspiel gegen den SC Velbert gewonnen - und das in Unterzahl.

FSV Duisburg

Kürekci muss nach Tritt ins Gesicht vom Feld

RS
24. Januar 2016, 20:26 Uhr
Foto: FUNKE

Foto: FUNKE

Der FSV Duisburg hat das Testspiel gegen den SC Velbert gewonnen - und das in Unterzahl.

Beim Sechsten der Parallelgruppe geriet der FSV durch zwei Stellungsfehler schnell in Rückstand. Die Gäste, ohne die erkrankten [person=4010]Almir Sogolj[/person] und [person=4044]Tanju Acikgöz[/person] angetreten, verkürzten noch vor der Pause durch [person=6995]Ali Basaran[/person].

Neuzugang [person=5449]Issa Issa[/person] und erneut Basaran schafften dann die Wende. In der Schlussphase spielte der FSV zu zehnt, weil der eingewechselte Berkay Kürekci nach einem Tritt ins Gesicht vom Feld musste und keine Ersatzleute mehr bereitstanden.

Autor: RS

Kommentieren