Beim TV Kalkum-Wittlaer hat der Winter einige Kaderveränderungen mit sich gebracht.

Kalkum-Wittlaer

29-facher Regionalligaspieler kommt

Krystian Wozniak
22. Januar 2016, 14:39 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Beim TV Kalkum-Wittlaer hat der Winter einige Kaderveränderungen mit sich gebracht.

Top-Neuzugang ist wohl Stephan Bork. Der gebürtige Duisburger, der unter anderem einige U-Mannschaften beim FC Schalke 04 durchlief, kann immerhin auf 29 Regionalligaspiele verweisen und wechselt vom Rather SV nach Kalkum-Wittlaer. Vom Landesligisten kommt auch Martin Färber zum TV. Zudem konnte der Oberligist Toni Matic (SC Croatia Mülheim), Tom Hirsch (Wuppertaler SV) und Kevin Joao Lobato (TuRU Düsseldorf) verpflichten.

Derweil haben Patrick Schmitz (Rather SV), Kevin Pfaff (FC Büderich), Christian Schuh (Spvg. Heiligenhaus) und Sebastian Brunnen (TuS Mündelheim) den Verein verlassen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren