Der mühsame 3:0-Sieg im DFB-Pokal bei SpVgg Unterhaching hat es wieder gezeigt, bei Hertha BSC Berlin besteht noch Handlungsbedarf in Sachen Neuzugängen. Jetzt scheint zumindest der Wechsel von Fabian Lustenberger vom Schweizer Super-League-Klub FC Luzern zu den Hauptstädtern in trockenen Tüchern.

Lustenberger vor Wechsel zur Hertha

"Der Abgang ist so gut wie klar"

deni1
04. August 2007, 19:37 Uhr

Der mühsame 3:0-Sieg im DFB-Pokal bei SpVgg Unterhaching hat es wieder gezeigt, bei Hertha BSC Berlin besteht noch Handlungsbedarf in Sachen Neuzugängen. Jetzt scheint zumindest der Wechsel von Fabian Lustenberger vom Schweizer Super-League-Klub FC Luzern zu den Hauptstädtern in trockenen Tüchern.

"Der Abgang ist so gut wie klar. Ich werde nächste Woche mit Herthas Manager Dieter Hoeneß die Details klären", sagte Luzerns Sportchef Raffaele Di Natale. Bei Luzern gehörte der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler am Samstag für das Punktspiel in St. Gallen wegen des bevorstehenden Transfers schon nicht mehr zum Kader.

Autor: deni1

Kommentieren