Regionalligist Rot-Weiß Erfurt hat am zweiten Spieltag durch ein 1:1 bei der Reserve von Borussia Dortmund die Tabellenführung in der Regionalliga Nord zunächst behalten. Die Thüringer verloren allerdings ihren Torjäger Dominick Kumbela, der sich frühzeitig die Rote Karte einhandelte. Der Deutsch-Kongolese hatte seinen Gegenspieler  angespuckt (20.).

Rot-Weiß Erfurt bleibt Tabellenführer

Remis in Dortmund

tr
04. August 2007, 16:54 Uhr

Regionalligist Rot-Weiß Erfurt hat am zweiten Spieltag durch ein 1:1 bei der Reserve von Borussia Dortmund die Tabellenführung in der Regionalliga Nord zunächst behalten. Die Thüringer verloren allerdings ihren Torjäger Dominick Kumbela, der sich frühzeitig die Rote Karte einhandelte. Der Deutsch-Kongolese hatte seinen Gegenspieler angespuckt (20.).

Trotzdem gingen die Gäste durch ein Eigentor von BVB-Verteidiger Uwe Hünemeier in Führung (36.). Den Ausgleich vor 1625 Zuschauern markierte Marcel Großkreutz (50.). Beide Manschaften bleiben ungeschlagen. Erfurt hat vier Punkte, die BVB-Reserve zwei Zähler auf dem Konto.

Autor: tr

Kommentieren